Facebook-Twitter

Juni 2011: Motorrad-Pilgerreise auf der Via-Slavica von Warschau nach Rom

Warschau ist schön“ war mein meist gehörter Satz, als ich vor der Tour erzählte, was ich vorhabe. Mich durchzuckte es jedes Mal, weil ich nicht wusste, wie ich mit diesen Aussagen umgehen sollte: ich hatte bisher persönlich noch keinen positiven Eindruck von Warschau bekommen und habe diesen Startpunkt meiner Via Slavica auch nur gewählt, weil die Historie dies so erfordert:


Der osteuropäische Pilgerweg – auch Via Slavica, Romstraße der Slawen oder Weg der Slawen genannt – begann in Warschau, wo sich die Pilger aus dem Norden Polens sammelten, um in Richtung Tarvis in Italien zu reisen.

 

Weiter geht es unter www.Via-Slavica.Motorrad-Tourer.com/tagebuch

 




BannerBannerBannerBannerBanner


Suche

Partner

BannerBannerBannerBannerBannerBannerBannerBannerBannerBanner

Partner werden?

weitere Infos

Motorrad-Tourer im Web

rss twitter facebook google plus

Multi-Übersetzung