Facebook-Twitter

Motorrad-Tourer.com meets FRIENDS

Niemand sagt, dass der Job keinen Spaß machen darf: Unabhängig von meiner Jahresplanung für das Motorradfahren tut sich plötzlich ein neuer Gedanke auf:

 

Mitte September bin ich knappe zwei Wochen aus beruflichen Gründen in Ost-West-Richtung quasi quer durch Deutschland unterwegs. Zwar muss ich dabei diverse Termine wahrnehmen, bin insoweit ein wenig zeitlich eingeschränkt und muss wegen des Umfangs mitzunehmender Unterlagen tatsächlich mit dem Auto unterwegs sein. Dank vorhandener Anhängerkupplung und Motorrad-Trailer wird mich aber mein Reisedampfer begleiten und immer dann zum Einsatz kommen, wenn sich eine Gelegenheit bietet.

 

Gleichzeitig sieht das nach einer Möglichkeit aus, den einen oder anderen virtuellen Kontakt nun in ein persönliches Kennenlernen umzuwandeln oder manch eine reale Bekanntschaft oder Freundschaft zu pflegen: Mit den zahlreichen "Freunden" und "Fans" bei Facebook sollte sich doch etwas machen lassen, so hoffe ich.

 

Ich würde mich daher sehr freuen, wenn ich auf dieser Tour einige meiner Freunde, Bekannte und Kontakte (wieder)sehen könnte und wir eventuell sogar manch einen gemeinsamen Kilometer zurücklegen würden.

 

Wie sieht mein Zeitplan aus, der aufgrund der beruflichen Termine leider auch nicht wirklich verhandelbar ist?

 

Den Anfang machen - natürlich, wie denn auch anders - die Ladies: Bereits am 13. September darf ich meinen Aufenthalt in Heidelberg mit einem netten Plausch mit Frauke Tietz vom Internetportal fembike.de angenehmer gestalten: Wir hatten das schon lange vor, ohne dass es geklappt hat; um so erfreulicher ist die sich nun bietende Gelegenheit.

 

Am 15.09.2011 bin ich in Weimar. Hier freue ich mich schon, mich abends mit Uli Wurzbacher von Bikerguide24 zu treffen und ein wenig zu plauschen.

 

Am 16.09.2011 fahre ich weiter in den Harz, wo ich bis zum Morgen des 18.09.2011 auf Einladung von Stephan Zirbus vom Hotel Harzer Hof in Osterode und Denny Rieche vom Portal motorrad-harzpoint und dem motoplaner am Motorrad-Marathon teilnehmen und den Harz auf weniger bekannten Wegen erkunden werde.

 

Von dort aus werde ich am Vormittag des 18.September mein "Gespann" in Richtung Oschersleben steuern, um mir das Rennen im Rahmen der DTM auf freundliche Einladung von Arkenau Motorsport anzuschauen. Anschließend wird es Richtung Weserbergland gehen, um dort die nächste Nacht zu verbringen.

 

Für Montag, den 19.09.2011, bin ich zeitlich von 11:00 bis etwa 15:00 Uhr in Bochum verplant. Anschließend mache ich mich auf den Weg nach Siegburg im Raum Köln/Bonn. Wenn alles gut geht, dann gelingt uns sogar ein Treffen mit Anke Abels vom Bikertransit, auch wenn sie gerade erst an diesem Tag von einer Promotion-Tour aus südlichen Gefilden zurückkehrt: Hoffentlich bekommen wir das spontan hin :-)

 

Anschließend bleibe ich bis Samstag früh in Siegburg mit beruflichen Terminen in Bonn und Sankt Augustin.

 

Auch der Dienstag steht noch auf wackeligen Füßen: Da ich das voraussichtliche Ende meines festen Termins an diesem Tage noch nicht abschätzen kann, ist das Wiedersehen mit dem RoadBlog-Teilnehmer Ralf aus Frankfurt, in Blogger-Kreisen und bei twitter unter schrm bekannt, kurz vor seinem Imola-Trip mit Honda leider noch nicht sicher. Aber seit unserem letzten Treffen im Rahmen der Roadblog 2010 im Motorradhotel-Berlin ist viel passiert, wir haben uns gewiss einiges zu erzählen.

 

Für den Mittwoch ist dann auch schon ein Kaffeebesuch bei Paul Heim von Pamodi, der Spezialwerkstatt für BMW GS, fest eingeplant. Bestimmt klappt es, am Abend des 21. September bei einer seiner After-Work-Touren mitzufahren.

 

Den Donnerstag habe ich mir für etwas Besonderes reserviert: Hier werde ich durch Westerwald und Taunus nach Frankfurt zur IAA cruisen, um mir die dort auch ausgestellten Motorräder von BMW, Triumph, Ducati und Honda anzusehen.

 

Besonders freue ich mich, meine Freunde Ralf und Helene Voigt aus Köln wieder zu sehen. Als Reisetourer.de haben sie im letzten Jahr Ihre Grenzerfahrung 2010 erlebt. Hier haben wir uns persönlich kennengelernt und mittlerweile hat sich daraus eine Freundschaft über 600 km Entfernung entwickelt: Wir wollen am Freitag, den 23.09. eine gemeinsame Runde durch die Eifel drehen und da wird wohl auch der Düsseldorfer Hansi von den Westbikern dabeisein.

 

Nachdem ich dann am Samstag früh wegen eines weiteren Termins wieder nach Bochum fahren werde, freue ich mich schon jetzt auf den Nachmittag: Dann werde ich Axel Sassor vom Hotel Sassor in Dodenau im Ederbergland besuchen und eine erholsame Nacht beim Bikerwirt meines Vertrauens verbringen. Anschließend geht es dann wieder heim.

 

Nun bleibt also wirklich nicht mehr viel freie Zeit übrig, was ich ganz schön finde! Wer auch noch Zeit und Lust zu einem persönlichen Kennenlernen oder Wiedersehen hat, schickt mir am besten einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Versprochen, ich werde mir alle Mühe geben, das dann trotzdem noch einzubauen. Und wer nicht möchte, dass das in den sozialen Netzwerken breitgetreten wird, lässt mich das bitte ebenfalls wissen.

 

Hey, das werden schöne Tage, ich freue mich auf Euch!

 

 

 




BannerBannerBannerBannerBanner


Suche

Partner

BannerBannerBannerBannerBannerBannerBannerBannerBannerBanner

Partner werden?

weitere Infos

Motorrad-Tourer im Web

rss twitter facebook google plus

Multi-Übersetzung