Facebook-Twitter

Build Your Bike #BYB2016 Teil 2: Schraubendreher, Innensechskant und Torx

Nachdem wir im ersten Teil unserer Reihe Build Your Bike mit Produktvorstellungen verschiedener Werkzeuge zunächst komplette Werkzeugkoffer gezeigt haben, kümmern wir uns in diesem 2. Teil der Reihe nun um Schraubendreher, Innensechskant- und Torx-Werkzeuge. Die Vorstellung erfolgt im folgenden Video:

 

 

JavaScript ist deaktiviert!
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen Sie einen JavaScript-fähigen Browser.

 

 

Danach bleibt Folgendes als Fazit und Bewertung:

 

Vor allem ist zu beachten, dass wir uns nach der kurzen Einsatz- und Testzeit noch kein endgültiges Urteil erlauben möchten, was die Langlebigkeit, Haltbarkeit und dauerhafte Einsetzbarkeit der Tools angeht. Hier wird sich erst nach längerer Benutzung zeigen, wie stabil die Ausfertigungen sind, wie gut Verwindungen und in verschiedene Richtung wirkende Kräfte und aus den Schrauben herausrutschende Einsätze dies auf Dauer überstehen. Insofern stellen unsere Bewertungen bislang lediglich Momentaufnahmen dar und werden gewiss nach längerer Nutzungsdauer zu ergänzen und zu aktualisieren sein.

 


 

Das Set von Hein-Gericke kann uns in puncto Schraubendreher infolge der Beschränkung auf Bits für Schlitz-, Kreuz-, Innensechskant- und Torx-Köpfe in Verbindung mit einem nicht ergonomisch geformten und nicht angenehmen, einfachen Griff nicht überzeugen, weil wir beim Lösen festsitzender Schrauben keinesfalls nur auf dieses Set angewiesen sein wollten. Es landet damit in diesem Teil abgeschlagen bei nur einem von fünf möglichen LikeBikes.

 


 

 

 

 

 

 


 

Die Möglichkeiten, die der Rothewald-Koffer von Louis bietet, fanden wir dagegen ganz überzeugend: Immerhin 6 verschiedene Schraubendreher für Kreuz- und Schlitzschrauben, dazu mit angenehm geformten und kräftigen Griffen werden um die besten Innensechskant-Schlüssel unseres Vergleichs (lange Hebel, abgerundete Einsätze) sowie um Bits unter anderem auch mit Torx- und Sicherheitstorx-Einsätzen ergänzt.

 


 

 

Spätestens dann, wenn man zusätzlich noch den günstigen Kaufpreis für das Werkzeugset berücksichtigt, sind volle 5 LikeBikes die logische Folge.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

In dem Koffer der Firma Meister findet man eine große Auswahl an Tools, um Schrauben mit unterschiedlichsten Köpfen lösen oder anziehen zu können. Die Griffe der vier Schraubendreher für Kreuz- und Schlitzschrauben emfanden wir als leidlich angenehm, sie hätten gerne etwas kräftiger ausgestaltet sein können. Richtig gut hat uns aber das ergänzende Set an Präzisionsschraubendrehern gefallen, mit dem man auch einmal etwas filigranere Arbeiten im Elektronik-Bereich erledigen kann.

 


 

 

 

Das Schlüsselset für Schrauben mit Innensechskant-Köpfen ist mit abgerundeten Köpfen ausgestattet, die im Vergleich zum Rothewald-Koffer etwas kürzeren Hebel werden ihre Vorteile in beengten Räumlichen Verhältnissen ausspielen. Gefallen hat uns außerdem, dass Torx- und sogar Vielzahn-Schrauben mit den enthaltenen Bitsätzen bearbeitet werden können, so dass man mit diesem Koffer auf so ziemlich jedes Einsatzgebiet vorbereitet ist.

 


 

Mit diesem besonders großen Einsatzbereich verdient sich das Set von Meister bei uns ebenfalls eine volle Punktzahl mit 5 von möglichen 5 LikeBikes.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Hinsichtlich des Umfangs kann das Set von Stanley ebenfalls überzeugen Insgesamt sogar 8 Schraubendreher für Kreuz- und Schlitzschrauben findet man in dem robusten Koffer vor. Leider fanden wir die Griff nicht besonders gut geformt, sie werden für unser Empfinden zu früh deutlich zu dünn und liegen somit nicht ganz so gut in der Hand.

 


 

Gar nicht überzeugen uns die mitgelieferten Innensechskant-Schlüssel, die nahezu keine Abrundung an den Ecken kennen, nur über kurze Hebel verfügen und insgesamt schlichtweg keinen wirklich wertigen Eindruck bei uns hinterlassen haben.

 


 

Ganz pffiffig erschien uns dagegen der dazugehörige Bit-Satz mit Mini-Ratsche, in die man die Bits entweder direkt oder über die mitgelieferte Verlängerung einsetzen kann, je nachdem, wie jeweils die Platzverhältnisse sind. In der Gesamtbetrachtung von Umfang der Tools, Wertiigkeit aber auch unter Berücksichtigung des aufzubringenden Preises reicht es in Sachen Schrauben-Tools für den Koffer von Stanley dann aber nur zu 3 von 5 möglichen Likebikes.

 


 

 

 

 

 

 

 


 

Schaut man dagegen auf das Set Fat-Max 0-96-222 des gleichen Anbieters, findet man sehr interessante Schrauben-Tools für unterschiedliche Schraubenköpfe und vor allem einem ergonomisch sehr angenehmen Knauf als Griff, mit dem sich auch stärkere Kräfte gut übertragen lassen. Für dieses pfiffige Set vergeben wir in der Gesamtschau und auch unter Betrachtung des Kaufpreises von derzeit ca. 50 Euro insgesamt 4 von möglichen 5 LikeBikes.

 


 

 

 

 

 

 

 

Damit haben wir auch bereits den Schritt weg von den kompletten Werkzeugkoffern hin zu speziellen Angeboten für das Einsatzgebiet bei Schrauben und dergleichen vollzogen

 

 

Der Schraubendreher-Satz 2020.721 von Carolus weist insgesamt 6 Schraubendreher für Kreuz- und Schlitzschrauben auf. Nicht nur ergonomisch und angenehm geformte Griffe sondern auch magnetische Spitzen machen das Arbeiten mit diesen Werkzeugen sehr angenehm. Wer nicht unbedingt auch Tools für Innensechskant- und Torx-Schrauben benötigt, sollte sich dieses gerade einmal gut 20 Euro teure Set näher anschauen. Wer dagegen auch für andere Schraubenköpfe gewappnet sein möchte, wird allein mit diesem Set nicht glücklich werden und benötigt weitere Werkzeuge. Insgesamt und unter Berücksichtigung des Preis-Leistungsverhältnisses reicht es für dieses Set in unserer Bewertung dementsprechend noch für 4 von 5 möglichen LikeBikes.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

In einer vergleichbaren Liga - auch preislich - spielt das Set 802/5 von HAZET. 5 Schraubendreher für Kreuz- und Schlitzschrauben kennzeichnen dieses Set, wobei auch die hier verwendeten Griffe bei uns einen sehr angenehmen Eindruck hinterließen. Im Hinblick auf die leider nicht magnetischen Spitzen und unter Berücksichtigung der etwas geringeren Anzahl der Schraubendreher im Vergleich zum Set von Carolus reihen sich die Hazet-Schützlinge des 802/5 knapp hinter diesen ein und erreichen insgesamt gute 3 von 5 möglichen LikeBikes.

 


 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Umfangreich ausgestattet ist dagegen das Set Jumbo 810SPC/21 ebenfalls von HAZET mit insgesamt 21 Schraubendrehern für Schlitz-, Kreuz- und Torx-Schrauben. Für einen Kaufpreis von etwas mehr als 70 Euro findet der engagierte Hobby-Schrauber hier bis auf Innensechskant-Köpfe die notwendigen Werkzeuge, um die meisten Schrauben am Motorrad lösen oder befestigen zu können. Sehr angenehme und die Kraftübertragung fördernde Griffe verbunden mit der Ausstattung einiger Exemplare mit Schlagkappe sowie mit einer Unterstützungsmöglichkeit durch Schraubenschlüssel kennzeichnen diese Modelle. Zur höchtmöglichen Bewertung fehlt uns lediglich eine magnetische Ausfertigung der jeweiligen Spitzen, um ein Herunterfallen loser Schrauben zu verhindern. Insgesamt reicht es aber auch unter Berücksichtigung des Preis-Leistungsverhältnisses zu sehr guten 4 von 5 möglichen LikeBikes

 


 

 

 

 

 

Wir schauen uns auch den kleinen 1/4-Zoll Nusskasten 4430.205 der Firma Carolus an. Das knapp 50 Euro teure Exemplar ist neben einigen Nüssen ausgestattet und verfügt außerdem über verschiedene Bits für Kreuz-, Schlitz-, Innensechskant- und Torx-Köpfe, die mit einer Knarre oder alternativ einem Griff benutzt werden können.

 

 

 

 

Diese Bits können einem mal eben aus der Patsche helfen, wenn man mal gerade keine richtigen und passenden Schraubendreher zur Hand hat. Denn vor allem macht der mitgelieferte Griff mit einer angenehm weich gepolsterten Fläche für diese Einsatzzwecke eine recht gute Figur. Zwar wird man spätestens bei festsitzenden Schrauben "richtigen" Schraubendrehern nachtrauern, aber bei dem überschaubaren Preis von etwa 50 Euro halten wir dieses Set zumindest für eine sinnvolle Ergänzung der Standard-Tools, wie beispielsweise des oben vorgestellten Schraubendreher-Satzes.

 

 

 

Wegen des breit gefächerten Spektrums verschiedener Schraubenköpfe und der sehr fein rastenden Knarre vergeben wir gerade noch 4 von 5 möglichen LikeBikes.

 


 

 

 

Das etwa 150 Euro teure 1/2-Zoll Set „Rnano“ von FACOM kann scheint das gleiche Spektrum wie das Carolus-Set abzudecken.

 


 

Bis auf die nicht enthaltenen Bits für Vielzahn-Köpfe sind ansonsten vergleichbare Bits für verschiedene Schlitz-, Kreuz-, Innensechskant- und Torx-Schrauben neben einigen Nüssen enthalten. Und auch der Griff liegt gut in der Hand. Aber eben die im Vergleich zum Carolus-Set fehlenden Vielzahn-Bits verhindern in Verbindung mit dem immerhin dreifachen Preis des FACOM-Sets eine gleich gute Bewertung.  Deswegen kommt dieses Set auch und vor allem unter Berücksichtigung des hohen Kaufpreises und des damit verbundenen schlechteren Preis-Leistungsverhältnisses in unserer Bewertung der Einsatzfähigkeit und des Nutzens in einer Hobby-Motorrad-Werkstatt über mehr als 2 von möglichen 5 LikeBikes nicht hinaus.

 

 

 

 

Aus gutem Grund ist es uns aber besonders wichtig, nochmals darauf hinzuweisen, dass alle vorgenommenen Bewertungen lediglich Momentaufnahmen vom Beginn unserer Testphase darstellen und ggf. durch Langzeiterfahrungen anzupassen sein werden. Wir halten es nicht für seriös, allein aufgrund einer nur kurzen Nutzungszeit ein abschließendes Urteil über die Qualität einzelner Werkzeuge zu fällen, da sich diese zu oft erst im Laufe der Zeit und mit zunehmender Nutzung der Tools tatsächlich zeigen wird. Wir sind jedenfalls schon sehr gespannt, bei welchen Werkzeugen wir im Laufe der Zeit unseren ersten Eindruck tatsächlich werden korrigieren müssen.

 

In Teil 3 unserer Reihe Build Your Bike #BYB2016 werden wir uns mit Schraubenschlüsseln und Nusskästen befassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




BannerBannerBannerBannerBanner